R.I.B LINE von PISCHEL CONRAD BOOTSBAU

Pischel Conrad Bootsbau

News Archiv

18.06.2013

Pischel beliefert Oyster Segelyachten

Bereits seit 4 Jahren beliefert Conrad Pischel Ribline den Premium Yacht Hersteller Oyster Marine. Die hochwertige Qualität der bekannten Oyster Yachten geht einher mit dem hohen Anspruch, den Pischel an seine Tender hat. Von Jahr zu Jahr verzeichnet diese Partnerschaft steigende Verkaufszahlen.

Klassische Oyster Tender sind das 3.0 Diver als faltbares RIB, das neue Ribline 3.0 C, das Ribline 3.3 und das Ribline 3.7.
Fast alle Oyster 625, die Gewinner des 2012 European Yacht of the Year awards, werden mit dem Ribline 3.7 ausgestattet.
Dieses Jahr wurde erstmals eine Oyster 885 mit einem 4.2 Concept Jet Diesel ausgerüstet, der an Deck vom Mutterschifftank betankt werden kann.

Die internationale und qualifizierte Kundschaft dieser Luxusyachten vertraut auf die Qualität Ihres Tenders aus dem Hause Pischel. So werden alle Tender für Oyster individuell auf das Schiff hin konfiguriert. Bereits beim Gewicht werden keine Kompromisse eingegangen. So wiegt ein voll ausgestatteter Ribline  3.7  Tender aus Kevlar Composite mit einem 40‘er Yamaha 4-Takt nur konkurrenzlose 249 kg.

Impressum

Pischel Bootsbau GmbH & Co.KG, HRA 5971

Sitz der Ges.: 53842 Troisdorf Spich (Germany), Redcarstrasse 44a

Ust.Id: DE305650535 - St.Nr.:220/5712/1026

Geschäftsführung:

Pischel Bootsbau Verwaltungs GmbH, Geschäftsführer Corrado Konrad Pischel, HRB 13648

St.Nr.: 220/5712/1037

Amtsgericht Siegburg

Eingetragen in der Handwerksrolle Köln Nr.:1203750

Mitglied im Bundesverband für Wassersportwirtschaft e.V. (BWVS)

Inhaltlich verantwortlich: Conrad Pischel, info@ribline.de

Webdesign und -programmierung: Gerd Franke, franke at roo.de