R.I.B LINE von PISCHEL CONRAD BOOTSBAU

Pischel Conrad Bootsbau

News Archiv

15.01.2014

"Boote" Test des Pischel RIB-Line MV 800 erscheint pünktlich zur Boot 2014

Wetterfest, so ist die Überschrift des heute erschienenen Boote Tests, unseres MV 800.

Das MV 800 ist der Gigant unter den Pischel Ribline MV´s und ab Oktober 2012 der Nachfolger des erfolgreichen MV 780. Trotz seiner mächtigen Maße lässt sich dieser Riese auch mit vielen PKW´s ziehen. Sein geringes Gewicht, wird ohne Verlust von Festigkeit, durch seinen in Vakuum Infusion Technik gefertigten Rumpf erreichen. Wandstärken von bis zu 3 cm im Rumpfbereich suchen trotzdem ihresgleichen.

Auszug aus dem Boot Test 2/2014 MV 800:

„Pischel Ribline MV 800: Sonne oder graue Wolken mit Wind und Wellen- für dieses Festrumpfschlauchboot gibt’s keine unpassende Witterung“
„...der Rumpf läuft sauber nach den Steuerbefehlen des Skippers, ohne in der Kurvenmitte seitlich zu schaukeln oder über die Längsachse zu kippen. Entsprechend vermittelt das Boot ein sicheres Fahrverhalten. …“
„Cockpit: Am Steuer der MV 800 kommt Fahrfreude auf. Der Arbeitsplatz des Skippers zeigt sich aufgeräumt und lässt bei unserem Testboot „nix vermissen“ ..“

/images/products/rib/mv/mv800/ribline_mv800_014_drumbeat.jpg

Mehr Fotos des Test können Sie sehen, wenn Sie auf  >www.boote–magazin.de den Webcode #43203 eingeben.

Impressum

Pischel Bootsbau GmbH & Co.KG, HRA 5971

Sitz der Ges.: 53842 Troisdorf Spich (Germany), Redcarstrasse 44a

Ust.Id: DE305650535 - St.Nr.:220/5712/1026

Geschäftsführung:

Pischel Bootsbau Verwaltungs GmbH, Geschäftsführer Corrado Konrad Pischel, HRB 13648

St.Nr.: 220/5712/1037

Amtsgericht Siegburg

Eingetragen in der Handwerksrolle Köln Nr.:1203750

Mitglied im Bundesverband für Wassersportwirtschaft e.V. (BWVS)

Inhaltlich verantwortlich: Conrad Pischel, info@ribline.de

Webdesign und -programmierung: Gerd Franke, franke at roo.de