R.I.B LINE von PISCHEL CONRAD BOOTSBAU

Pischel Conrad Bootsbau

News Archiv

13.10.2009

Neuheiten auf der Hanseboot2009

Wie jedes Jahr auf der Messe Hanseboot nutzt Conrad Pischel die Gelegenheit neue Entwicklungen zu präsentieren.

Speziell für den Tender und Dachtransportbereich wurde ein Offshore Rib der Kompaktklasse entwickelt. Das neue Pischel R.I.B-LINE 4.3. Die Länge lässt sich über die Konuslänge zwischen 4,3 und 4,0 Metern variieren.
Durch sein geringes Gewicht und die Dachträger-Auflagen im GFK Bereich, ist dieses Rauwasserboot ideal geeignet für Kunden, die Ihr Boot auf dem Dach transportieren müssen. Tiefer V-Kiel und Langschaftspiegel gehören hier zum Standard.
Optional bieten wir den Rumpf in Composit Vakuumtechnik oder in Carbon/ Kevlar Vakuumtechnik an. Gewaltige Gewichtreduktionen sind hierdurch möglich. Standardmäßig wird auch dieser Rumpf im Handauflegeverfahren gefertigt.
Lassen Sie sich überraschen.

Neuheit: Für große Heckgaragen diverser Wohnmobile und Yachten bieten wir auch einen Klappspiegel an, der diesem Offshore-Rib trotz Außenborders die Packmaße eines Jet Tenders verleiht. Lassen Sie sich beraten. (Siehe Foto: 4.3 mit Jockeykonsole + Klappspiegel)

Fotos folgen!

Impressum

Pischel Bootsbau GmbH & Co.KG, HRA 5971

Sitz der Ges.: 53842 Troisdorf Spich (Germany), Redcarstrasse 44a

Ust.Id: DE305650535 - St.Nr.:220/5712/1026

Geschäftsführung:

Pischel Bootsbau Verwaltungs GmbH, Geschäftsführer Corrado Konrad Pischel, HRB 13648

St.Nr.: 220/5712/1037

Amtsgericht Siegburg

Eingetragen in der Handwerksrolle Köln Nr.:1203750

Mitglied im Bundesverband für Wassersportwirtschaft e.V. (BWVS)

Inhaltlich verantwortlich: Conrad Pischel, info@ribline.de

Webdesign und -programmierung: Gerd Franke, franke at roo.de